Isadora Duncan zu Besuch bei Kasperl

Isadora Duncan zu Besuch bei Kasperl

By Phil Humor

  • Release Date : 2013-08-24
  • Genre : Theater
  • FIle Size : 0.59 MB
Download Now
The file download will begin after you complete the registration. Downloader's Terms of Service | DMCA

Description

Isadora Duncan zu Besuch bei Kasperl "Du Gretl, kannst aufhören. Der Zuschauerraum ist leer. Sag mal, verjagen wir die Kinder mit unserem Theater?! Ich sehe mich nach wie vor als Publikums-Magnet. Altes Eisen?" "Du vielleicht, Kasperl. Wir müssen attraktiver werden, eigenständiger." "Eigenständiger!!? Das magst du mir als Handpuppe sagen?" Kasperl setzt sich auf das Krokodil. "Kroko macht zu viel Siesta. Insgesamt: Wir sind ein müder Laden geworden! Die Kinder werden immer aufgeweckter. Happenings. Performances. Radikales Künstlertum! Ich bin rückständig, stehe hinter rotem Samtvorhang ... das ist meine Welt ... und fragst du noch, warum dein Herz sich bang in deinem Busen klemmt ..." "Was ist mit meinem Busen?" fragt Gretl. "Ich bin doch nicht das Gretchen. Faust könnten wir allerdings mal wieder spielen. Die Faust im Nacken ... mir ist so, als würde ich die da spüren." Kasperl massiert Gretl den Nacken. "Handpuppen-Schicksal. Wusstest du, dass Faust als Marionette triumphalste Erfolge feiern durfte? - Doch irgendwie müssen wir freier werden. Ach, einen Befreiungsschlag!!" Kasperl haut mit seinem Schlagstock gegen den Bühnen-Vorhang und Staubwolken hüllen ihn ein. "Verstaubt! Flieh! Auf! Hinaus ins weite Land! Und dies geheimnisvolle Buch, von Nostradamus' eigner Hand, ist dir es nicht Geleit genug ... Moment, das ist ja gar nicht von Nostradamus, das ist von Isadora Duncan." Gretl nickt. "Ja, habe ich gerade drin gelesen: Das ist ihre Autobiografie." Kasperl legt sich mit dem Buch aufs Krokodil. "Bin doch keine Chaiselongue; lümmel dich woanders!" Das Krokodil bockt und versucht Kasperl abzuwerfen.

...



___________



Isadora Duncan (geboren als Angela Isadora Duncan, * 27. Mai 1877 in San Francisco, USA; † 14. September 1927 in Nizza) war eine US-amerikanische Tänzerin und Choreografin. Duncan war die Wegbereiterin des modernen sinfonischen Ausdruckstanzes, entwickelte ein neues Körper- und Bewegungsempfinden, das sich am griechischen Schönheitsideal orientierte, und setzte als erste klassische Konzertmusik tänzerisch um. Als Gegnerin des klassischen Balletts versuchte sie, den Tanz der Antike wiederzubeleben.



http://de.wikipedia.org/wiki/Isadora_Duncan

___________



Story auch enthalten im Buch:



Mit Philosophie und Humor

Storys Theaterstücke Gedichte Drabbles

ISBN 978-1482572322

154 Seiten, Taschenbuch & eBook



Ich verwende in meinen Texten und Büchern gerne Philosophie und Humor.

Deswegen: Phil Humor

http://www.phil-humor.de

keyboard_arrow_up